In der dritten Ausbildungsphase absolvieren unsere BTA-SchülerInnen ihre Abschlussprüfung in den Fächern Biochemie, Mikrobiologie, Chemisch-technische Untersuchungen und Biologisch-technische Untersuchungen. Im Fach Bioinformatik wird eine Facharbeit geschrieben.

Die Ausbildung führt zum Titel „Staatlich geprüfte Biologisch-Technische Assistentin“ bzw. „Staatlich geprüfter Biologisch-Technischer Assistent“.

Die Stellensituation auf dem Arbeitsmarkt ist für unsere ausgebildeten BTAs so gut, dass in der Regel alle AbsolventInnen einen Arbeitsplatz bekommen. Der Beruf gilt als ausgesprochen familien- und studienfreundlich, weil es in modernen Laboratorien meist kein Problem ist, auch halbtags zu arbeiten. Die Ausbildung eignet sich auch zum Überbrücken der Wartezeit auf einen Studienplatz der Medizin oder Biochemie.

Nach der BTA-Ausbildung haben Sie die Wahl:

Studieren Sie
oder
möchten Sie lieber arbeiten und Geld verdienen
oder
wollen Sie zusätzlich zum Studium nebenbei in Ihrem Beruf arbeiten?

Bewerbung    Berufsbild     Grundausbildung     Praktikumsphase     Prüfungsphase     Finanz-Förderungen     Erasmus

School of Life Science Hamburg gGmbH - Schnackenburgallee 114, 22525 Hamburg - Sekretariat: Frau Lunderup, Telefon: 040-370270-100 - Mail: o.zschenker@uke.de

Home     Über uns     BTA-Ausbildung     Berufsinformationsveranstaltungen     Weiterbildung     Aktuelles     Impressum