In den Laboren der Krankenhäuser und Betriebe finden Rationalisierungen und Umstrukturierungen statt, gleichzeitig hat die Molekularbiologie Einzug in die Labore gefunden. Neue Anforderungsprofile werden vom Arbeitsmarkt gefordert. Wer diese nicht erfüllt, ist von Arbeitslosigkeit bedroht. Davon betroffen sind meist langjährig Beschäftigte, denen durch Umstrukturierungsmaßnahmen der Verlust des Arbeitsplatzes droht, wenn sie nicht aktuellen Anforderungen hinsichtlich technischer Fertigkeiten genügen, um flexibel in neuen Arbeitsbereichen einsetzbar zu sein. Die Weiterbildungskurse der School of Life Science Hamburg (SLS) vermitteln Kenntnisse und Fertigkeiten, die es den Teilnehmern ermöglichen, sich an erweiterte Anforderungen des Arbeitsmarktes anzupassen sowie gegebenenfalls flexibel auf Veränderungen im Unternehmen zu reagieren.
Einen Film über unsere Weiterbildungskurse sehen Sie hier.

Qualitätssicherung

Wir haben uns 2012 zur Einhaltung von besonders hohen Qualitätsstandards verpflichtet und deshalb das Prüfsiegel von Weiterbildung Hamburg e.V. erhalten. Diese Verpflichtung bezieht sich auf „Inhalt und Verpackung“ unserer Laborkurse, d.h. einerseits auf die Qualität unseres Angebotes (Inhalt), aber eben auch unter dem Aspekt des Verbraucherschutzes eine qualitativ hochwertige Betreuung unserer TeilnehmerInnen (Verpackung), damit das, was „wir Ihnen beibringen wollen auch möglichst bei Ihnen ankommt“. Unsere Qualitätsstandards können Sie hier nachlesen.

Ansprechpartner

Wenn Sie Interesse an einem Weiterbildungslaborkurs haben, sprechen Sie mich an: Dr. Oliver Zschenker, o.zschenker@uke.de

 

Laborkurse (Themen)

Wir bieten verschiedene Laborkurse an, die jeweils 2 bis 3 Tage dauern. Auf Wunsch können auch kundenspezifische Kurse angeboten werden oder Schulungen vor Ort beim Kunden durchgeführt werden. Zielgruppe sind sowohl an eigener beruflicher Weiterbildung interessierte Personen als auch Unternehmen, die durch Qualifizierung ihres Personals einen hohen, aktuellen Standard der Laborarbeit erhalten wollen.

 

Kurs 1 - Molekularbiologie – Grundlagen

Gebühr pro Teilnehmer/in: 590 € - Dauer: 2 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter

 

Kurs 2 - Molekularbiologie - Aufbaukurs

Gebühr pro Teilnehmer/in: 630 € - Dauer: 2 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter mit Grundkenntnissen

 

Kurs 3 - PCR - Grundlagen

Gebühr pro Teilnehmer/in: 560 € - Dauer: 2 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter mit Grundkenntnissen

 

Kurs 4 - Real Time - PCR

Gebühr pro Teilnehmer/in: 630 € - Dauer: 2 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter mit Grundkenntnissen

 

Kurs 5 - Zellkultur – Grundkurs

Gebühr pro Teilnehmer/in: 945 € - Dauer: 3 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische Assistenten und wissenschaftliche Mitarbeiter

 

Kurs 6 - Transfektion

Gebühr pro Teilnehmer/in: 630 € - Dauer: 2 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische Assistenten und wissenschaftliche Mitarbeiter mit Grundkenntnissen im Bereich der Zellkulturtechnik

 

Kurs 7 - Isolierung und Analyse von Proteinen

Gebühr pro Teilnehmer/in: 690 € - Dauer: 2,5 Tage

Theorie

Praxis

Zielgruppe: Technische und wissenschaftliche Mitarbeiter mit Grundkenntnissen
 

School of Life Science Hamburg gGmbH - Schnackenburgallee 114, 22525 Hamburg - Sekretariat: Frau Lunderup, Telefon: 040-370270-100 - Mail: o.zschenker@uke.de

Home     Über uns     BTA-Ausbildung     Berufsinformationsveranstaltungen     Weiterbildung     Aktuelles     Impressum